Energiemarketing: die besten Angebote für Strom und Gas

Die billigsten Gasanbieter im Vergleich:

Natürlich, auch beim Gas möchten alle sparen. Die Gasversorgung zum günstigen, billigsten Preis, der auf dem Markt möglich ist. Zu beachten ist folgendes: je günstiger der Preis desto standardisierter und einfacher sind in der Regel die angebotenen Leistungen. Bei Erdgas ist das in der Regel nicht weiter tragisch.

Bedenken Sie jedoch, dass Anbieter mit den besten Preisen auch die besten Kostenstrukturen haben müssen. Das bedeutet, dass bei Anbietern die günstigsten Lieferabkommen zählen, am wenigsten Personal für Serviceleistungen eingesetzt wird und wenig in die Infrastruktur investiert wird.

Die billigsten Ergas-Anbieter finden Sie über die Vergleichsrechner: Einfach kWh-Verbrauch und Postleitzahl eingeben und Sie erhalten die günstigsten, alternativen Gastarife.


- 4.000 kWh = Single bzw. Wohnung mit 30 m²
- 8.000 kWh = Paar in kleiner Wohnung mit 60 m²
- 15.000 kWh = Paar oder kleine Familie in Wohnung mit 100 m²
- 22.000 kWh = Familie in Reihenhaus mit 120 m²
- 30.000 kWh = Familie in größerem Einfamilienhaus mit 160-200 m²

Meist werden die günstigen Angebote nur über eine Vorauszahlung einer Mindestmenge angeboten und eine Mindestlaufzeit vereinbart. Das muss nicht nachteilig sein, ibirgt aber bei kleinen Anbietern das Risiko der Insolvenz. Oft wird auch ein einmaliger Abschluss-Rabatt für den Kunden angeboten, der im Folgejahr dann entfällt.






Zurück zu Gasanbieter wechseln